Zughilfen

Wer mit sehr schweren Gewichten trainiert kennt das Problem – irgendwann lässt der Unterarm und die Griffkraft nach. Der zu trainierende Zielmuskel hätte dabei aber noch genügend Kraft um weitere Wiederholungen auszuführen, jedoch muss die Übung abgebrochen werden damit die Gewichte nicht aus der Hand rutschen. Besonders häufig ist dies der Fall bei schwerem Kreuzheben, Ruderübungen oder bei Klimmzügen. Genau aus diesem Grund wurden Zughilfen entwickelt. Klassische Zughilfen sind aus Leder oder Baumwolle und mit einer Schlaufe am Ende. Es gibt sie aber auch mit Stahlhacken und aus Kunstfasern wie Nylon oder Neopren.

16 Artikel

pro Seite

16 Artikel

pro Seite
Eure Unterarme brennen & die Hantel rutscht euch aus der Hand?! Die Lösung: Zughilfen.